Das Institut

Das Miramis Institut ist ein von der DGSF, Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie, akkreditiertes Weiterbildungsinstitut. Es wurde 1996 gegründet und wird seit Beginn des Jahres 2012 nach einem gelungenen Generationswechsel von Valeska Riedel geleitet.

Die Weiterbildungsgänge am Miramis Institut sind von der DGSF anerkannt und ermöglichen somit eine abschließende Zertifizierung der Teilnehmenden durch die DGSF.

Dachverband DGSF

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) ist ein interdisziplinärer Fachverband für Systemische Therapie, Beratung und Supervision. Die Mitglieder der DGSF sind Angehörige verschiedenster psychosozialer Berufsgruppen, die eine systemische Qualifizierung absolviert haben. In der Instituteversammlung der DGSF sind mehr als 60 Weiterbildungsinstitute organisiert. Die DGSF hat im September 2011 ihr 4000. Mitglied aufgenommen. Damit ist der Verband seit seiner Gründung im Jahr 2000 kontinuierlich gewachsen. Die DGSF ist ein starker Verband, der die berufspolitischen Interessen seiner Mitglieder vertritt. Während der Weiterbildung an einem DGSF zertifizierten Institut können Teilnehmende zum halben Jahresbeitrag Mitglied in der DGSF werden.

Mehr über die Vorteile unter: dgsf.org

 >> Der Ansatz